Partnerfirmen

OILQUICK
Der weltweit führende Hersteller von vollautomatischen Schnellwechselsystemen. Das OilQuick-Produktprogramm bietet eine umfangreiche Palette von vollautomatischen Schnellwechselsystemen mit integrierter Schlauchkupplungsfunktion für Bagger, Radlader, Stapler, Lademaschinen und Kräne an. Die OilQuick-Technologie ermöglicht einen Gerätewechsel auch für hydraulische Anbaugeräte per Knopfdruck vom Fahrerhaus aus. Anschlussdauer ca. 10 Sekunden!

Mehr Infos unter www.oilquick.de

 

MTS
MTS behauptet sich dank zahlreicher innovativer Produktentwicklungen seit Jahren als Innovationsführer für vollhydraulische Anbauverdichter und anerkannter Spezialist für Automatisierungsstrategien im Tiefbaubereich. Hauptanliegen der vom Anbauverdichter bis zur 3-D-Steuerung für Bagger reichenden Produktpalette ist es, die Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Arbeitsabläufen auf Baustellen zu optimieren, um Bauunternehmen angesichts des zunehmenden Kostendrucks das Ãœberleben zu sichern.

Mehr Infos unter www.mts-online.de

 

ALLU
Unter der Marke ALLU konstruiert, fertigt und vertreibt ALLU Finland Ltd. umweltschonende Produkte zur Optimierung des Recyclingwesens und der Materialbearbeitung. Unsere Hauptprodukte sind Schaufelseparatoren, Stabilisierungssysteme und Verdichterplatten. Im Hauptproduktsegment Schaufelseparatoren ist ALLU mit einem Marktanteil von über
80 % unangefochtener Marktführer.

Mehr Infos unter www.allu.net

 

Müller Rammtechnik
Die Kenndaten der leistungsstarken und robusten MÜLLER-Vibrationstechnik, gepaart mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Technologie, überzeugen. Mit diesen Maschinen          bieten wir ein massgeschneidertes Komplettangebot für die unterschiedlichsten Baustellenanforderungen.

Mehr Infos unter www.thyssenkrupp-gft-tiefbautechnik.com

 

ERKAT
Erkat Spezialanbaufräsen für Bagger und Kompaktlader sind robust und stark. Die qualitativ hochwertigsten Komponenten werden in Deutschland gefertigt. Spezialmaschinen von Erkat sind vielerorts vorn, wo herkömmliche Methoden versagen oder zu teuer sind.

Mehr Infos unter www.erkat.de