Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung / Impressum.

Bei herrlichem Sommerwetter haben sich die Egli Mitarbeitenden und ihre Partner:innen in Rossrüti versammelt und sind gemeinsam zum Feldhof spaziert. Bei der Ankunft wurden alle mit einem Cowboy Hut ausgestattet und konnten gleich ins Apéro unter den schattigen Bäumen hinter der Scheune gehen. Nach wenigen organisatorischen Infos wurden die Cowboys und Cowgirls anhand ihrer Hüte in verschiedene Gruppen aufgeteilt und nun konnten die Spiele beginnen.

An sechs verschiedenen Posten konnten die Gruppen sich unter Beweis stellen und in die vergangene Zeit eintauchen. Von dem legendären Bullriding über Winchester Schiessen bis hin zum Lasso werfen war alles Mögliche dabei, um sich als echte Cowgirls und –boys zu beweisen.

Nach den sportlichen und geschickten Leistungen konnte sich die Egli Crew in die Scheune begeben, um den gemütlichen Teil des Abends zu geniessen. Es stand für alle ein feines, dem Motto entsprechendes Buffet bereit mit vielen leckeren Köstlichkeiten vom Grill, welche von dem Toggenburgerhof zubereitet wurden.

Nachdem die Bäuche vollgeschlagen waren, folgte eines der vielen Highlights des Abends: das Steckenpferd-Rennen. Die Teams dekorierten im Verlauf des Abends alle ein eigenes Pferd aus Holz, mit welchem dann jeweils zwei pro Team zum Rennen antraten. Das lustige Spektakel ging speditiv über die Bühne und schon waren die verschiedenen Ränge entschieden. Wieder zurück in der Scheune folgten die Rangverkündigung und die Rede von Roland, gestützt mit einer schauspielerischen Einlage von Urs mit der Harley. Zum Abschluss wurde nochmals beim Dessert zugeschlagen, welches von Claudia Egli vorbereitet wurde. Bei Trank und Gelächter liessen wir den gelungenen Mitarbeitendenanlass ausklingen und schwelgen nun in den tollen Erinnerungen an diesen Freitagabend.

Es gilt ein grosses Dankeschön an die Familie Egli für die Ermöglichung und an das gesamte Egli-Team, welche diesen Abend zu einem unvergesslichem Western Erlebnis machte.